Letztes Feedback

Meta





 

wenn...

wenn du es wüsstest, dann würdest du mich anders behandeln.

3.1.09 22:32, kommentieren

Werbung


eisige Kälte

Ich liebe die kalten Tage im Neujahr. Meistens sitz ich mit Decken umhüllt draußen in unserer großen Schaukel und genieße es, wie die kleinen Sonnenstrahlen gegen diese große eisige Kälte kämpfen. Jedes Mal ist es faszinierend.

 

Ich vermisse Dich...

3.1.09 17:29, kommentieren

die Party ist zu ende.

Es war schön alle wiederzusehen.

Nun wird mich der 'besondere' Gedanke / die Erinnerung vorm Einschlafen quälen.

3.1.09 01:25, kommentieren

neues Leben.

Heute werde ich die tollsten Leute wiedersehen.
nur ihn werde ich nicht sehen und das ist gut so.

 

Requiem for a Dream ♥

 

2.1.09 17:11, kommentieren

2009

Jetzt ist es endlich soweit:
Ein neues Jahr.

 

Das heißt mein Leben neu zu ordnen, damit ich wieder richtig glücklich werden kann. Ziele zu erreichen, die ich die letzten Jahre nicht erreicht habe. 

 

Auf ein gutes und erfolgreiches Jahr! ♥

1.1.09 22:03, kommentieren

Bald ist es zu ende.

Übermorgen ist es soweit. Ein neues Jahr beginnt, ein altes Jahr endet. Ich habe sowohl positive als auch negative Erfahrungen gemacht, die mein Leben reichlich beschenkt haben. Ich bin gespannt was 2009 so alles mit sich bringt. Vielleicht gehen meine Wünsche in Erfüllung, vielleicht erreiche eins oder mehrere meiner Ziele, vielleicht lerne ich neue Leute kennen, die spaeter gute Freunde werden. Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass es viel besser sein wird, als 2008.

30.12.08 19:52, kommentieren

Schlimmer kann es doch nicht werden.

Gestern war schlimmste Tag in meinem Leben, denn ich habe mich mit IHM getroffen. Der Tag war nahezu perfekt und wunderschön für mich. Wie es wirklich dazu kam weiß ich auch nicht. Seit dem er aus dem Urlaub gekommen ist, schreiben wir öfters. Er hatte mich gefragt was ich heute vor habe. Es kam raus, dass wir beide nichts zutun hätten, also kam er auf die geniale Idee, dass wir zusammen chillen könnten. Ich fand die Idee auf jeden Fall sehr gut.  Erst um 17 Uhr hatten wir geklärt was wir machen. Ersteinmal war er ziemlich unentschlossen etwas zu tun. Darauf wurd ich skeptisch und habe ihm geschrieben, dass er sich nicht mit mir treffen brauche wenn er nicht wolle und er solle mir vorher bescheid sagen, dass es doch nichts wird damit ich mich wenn überhaupt mit jemand anderes treffen könne. Aber irgendwie war das nur daher geredet: denn natürlich wollte ich mich mit ihm treffen. Er ist schließlich meine 'big Love' gewesen und nevertheless vermiss ich ihn sehr. Es gibt wenige Tage, an denen ich nicht an ihn gedacht habe. Ziemlich komisch, nachdem er mich so miese behandelt und angelogen hat. 'Big Love' halt. Auf jeden Fall kam um kurz vor 7 bei ihm an. Er hatte mich abgeholt von der Haltestelle, wie jedes Mal. Kein einziges Mal hat er mich von der Haltestelle nicht abgeholt. Es waren schon fast -10°, aber das machte mir nichts aus, solange ich an seine Seite ging. Die ganze Busfahrt war ich sehr nervös, das zeigte sich dadurch, dass ich mehrfach in einer Minute auf mein Handy geschaut habe. Auf jeden Fall, wir waren dann bei ihm im Zimmer. Seine ganze Familie war nicht zu Hause. Wir haben uns einen schönen Abend gemacht, indem wir auf einer auf einer großer Matratze mit vielen Kissen und einer Decke lagen und 10 Folgen von meiner Lieblingsstaffel geschaut haben. Nebenbei hatte er 2 Pizzen bestellt. Es war wunderschön neben ihm zu liegen. Manchmal hat er mich gepiekst. Vielleicht wollte er aufmerksamkeit erregen. Mir egal, ich fands toll. Eigentlich wollte ich schon um halb 10 nach Hause fahren, aber wollte noch, dass ich bleibe. Also blieb ich bis halb 11, dachte ich zumindest. Damit bis halb 11 bleiben konnte, musste er mich an einer anderen Haltstelle, 10min weiter entfernt, wegbringen. Er hatte aber die Idee, dass ich bei ihm schlafen könne. Eigentlich fand ich die super, aber irgendwas in mir sagte 'nein'. Außerdem hatte ich Probleme mit meinem Herzen, aber das wollte ich ihm nicht sagen.  Letzendlich entschied ich mich dem bus um kurz vor 11 zu nehmen, damit wir noch bisschen Zeit zusammen verbringen konnten. in der letzten Halbe Stunde war alles total anders, er wirkte anders auf mich. Wir haben bisschen miteinander gekuschelt und ich fands großartig. Er hat mich oefters an der Nase gepiekst, am Bauch gepiekst, an der Huefte. Er hat gemault wenn ich ihm den Ruecken zugewandt habe, aber dann hab ich mich direkt wieder zu ihm umgedreht. Aber auch der tollste Tag musse zu ende gehen..

 

Am Ende habe ich ihm doch erzählt, dass ich ihn angelogen habe. Er klang sehr sauer und ging. Auf meine SMS hat er 'noch' nicht reagiert. Ich bezweifle auch, dass er es tun wird.

Ich wünsch dir dennoch nen guten Rutsch.

30.12.08 03:27, kommentieren